Markt­segmente


Automotive

z. B. Gehäuse für Airbags, ABS, Lambdasonden, Sensoren, Kraftstoffregelung, Führungsrohre, Schließsysteme, Heizpatronen und Zierblenden.
Über 60 % unserer Produktion gehen in dieses Marktsegment.


Sanitär

z. B. Komponenten für Duschschläuche, Duscharmaturen und Wasserhähne


Hausgeräte

z. B. Temperaturfühler für Kaffee- und Spülmaschinen, Lagergehäuse für Waschmaschinen, Komponenten für Gaszähler


Steuer- und Messtechnik

z. B. Gehäuse und Führungshülsen für Schalt- und Proportionalmagnete, Hülsen für Sensorik


E-Mobilität

z.B. tiefgezogene Komponenten, wie Steckverbindungen für Hybrid-PKW und Elektrofahrzeuge


Elektrotechnik

z. B. Teile für die Lichttechnik, sowie Komponenten für Flutlichtanlagen


Schließtechnik

z. B. Hülsen für Schließzylinder sowie Abdeck- und Zierkappen


Maschinen- und Anlagenbau

z. B. Bauteile für die Steuerung von pneumatischen und hydraulischen Systemen

Refe­renzen

Referenz­teile

Fühlerhülse

Hülse herstellbar aus verschiedenen rostfreien Qualitäten auf Transferpresse, anschließend geglüht, um weitere Umformungen zu ermöglichen. Diese Hülsen weisen häufig extreme Durchmesser-Längenverhältnisse auf.

Hülse

Hülsen hergestellt aus 1.4301 mittels Folgeverbundwerkzeugen mit mehreren Kavitäten. Hülsen werden nach dem Ziehprozess entfettet und zwecks optischer Ansprüche poliert.

Spitze für Schreibgeräte

Dünnwandige konisch und bauchig gezogene Hülse aus rostfreiem Material auf Transferpresse.

Airbag Hülse

hergestellt aus vorverzinktem DC04 (Galvan). Die 24 seitlichen Bohrungen werden auf einer Transferpresse hergestellt und zu 100% geprüft.

Kappe für Schließzylinder

hergestellt aus 1.4301 oder CuZn28 mit seitlicher Ausklinkung auf einer Transferpresse. Teil wird im Prozess gewendet.

Brenner-Halteschelle

hergestellt auf Folgeverbundwerkzeug als Stanzbiegeteil mit 2 Kavitäten aus
H2D 44RRSt3Lg.

Strahlzerleger

hergestellt aus CuZn36 im Folgeverbundwerkzeug mit mehreren Kavitäten inklusive der seitlichen Fenster, je nach Bedarf auch vernickelt.

Kalotte

hergestellt aus 1.4571 (erhöhte Säure- und Brauchwasserbeständigkeit) auf einem Stanzautomaten im Folgeverbundwerkzeug.

Magnetgehäuse

hergestellt auf Transferpresse aus DC 04 mit unterschiedlichen Wandstärken und mehreren Passsitzen. Das Feingewinde wurde nachträglich zerspanend hergestellt.

Spannhülse

Nicht rotationssymmetrische Hülse hergestellt aus Cu Zn 30 auf Transferwerkzeug. Im Anschluss versilbert, um die Leitfähigkeit zu erhöhen.

Sensorgehäuse

Dünnwandige Hülse aus rostfreiem Material (1.4303) mit diversen seitlichen Bearbeitungsoperationen wie Ausklinkungen und Einschnitten.

Steuerungsschutzhaube

Dünnwandige Hülse hergestellt aus rostfreiem Material auf Transferpresse mit asymmetrischer Bodengeometrie und schräg zum Pressenhub stanztechnisch eingebrachten Durchbrüchen.